Montag, 9. Februar 2009

Prüde Appenzeller??

Ich stelle mir das ziemlich lächerlich vor.
Da kommt dir beim Wandern ein Berggänger entgegen, auf dem Kopf einen Sonnenhut, an den Füssen Bergschuhe und die obligaten knallroten Socken bis zu den Knien.
Und sonst NICHTS.
Der Naturfreund wackelt also nackig durch die Botanik. Das ist kein krankes Fantasieprodukt aus meinem Hirn, sondern ein Politikum im Appenzell, welches sogar den Innerrhodner Staatsanwalt beschäftigt.
Nackte Tatsachen

Noch mehr nackte Tatsachen

Man überlegt sich sogar ein griffigeres Gesetz um den Nackedeis Einhalt zu gebieten.

Sie werden künftig auf der Stelle mit 200 Franken gebüsst. Nun verstehe ich auch endlich die Redewendung:
"Einem Nackten in die Tasche greifen"

Kommentare:

  1. Iiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhh! Ich würde den sofort verkloppen! *schwört*

    AntwortenLöschen
  2. Hören sie mal,
    sie decken hier aber nackte Tatsachen auf.
    Sind sie den schon über 18?

    anonym

    AntwortenLöschen
  3. Mama hat gesagt, ich darf das....schmolllll....

    AntwortenLöschen
  4. Ja, hab ich auch mit bekommen *g*
    Sachen gibted die gibts gar nisch...

    AntwortenLöschen
  5. Ich lach mich schlapp...und dann heißt das Kaff auch noch InnerrHODEN ...gröööööl

    AntwortenLöschen
  6. @ Lilly: Geil, hähähähä, aber eigentlich korrekt wäre ja AusserrHoden... noch mehr grööööhhhl.

    AntwortenLöschen
  7. @ Roger Rabbit: Und wer klemmts dem dort rein????

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de