Donnerstag, 29. Januar 2009

Scheisse verkaufen??

Da hat Dimebag so einen schonungslosen Bericht über die Untergrund-Aktivitäten der BFHs veröffentlicht. Das nenn ich mal coole Revolution!! ;-)

Aber ich bin da neulich auch über ein sehr seltsames Geschäft gestolpert. Ist es möglich, dass die etwas verkaufen, was ich sonst im Klo runterspüle?
Versteh ich da was falsch? Oder fehlt dort auch ein Buchstabe? Ein "Z" zum Beispiel?


Fragen über Fragen.

Kommentare:

  1. Hammer! Ich lach mich schlapp;-)

    AntwortenLöschen
  2. Du, ich hab grad nen tollen Film gesehen: Da Vinci Kot.

    Und Urlaub mach ich an der Kot d´Azur ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja klar, Lilly, an der Kot d'Azur ;-)(geil)
    Ist das dort, wo sie so viele co(t)zze verkaufen, die dann zum unkontrollierten Kot mit und ohne "tz" führen?

    AntwortenLöschen
  4. kann ich meine scheisse hier an einem von euch verkaufen ?

    AntwortenLöschen
  5. ich kann dir ja mal in dein hurenmaul reinscheissen, was hällste davon, du schwuchtel =)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte täglich 3 Kilo feinsten Dünnschiss zu verkaufen. Extra lange zurückgehalten vor dem auskacken für das richtige Aroma.
    Das Bukett ist besonders gut, wenn man es sich direkt am Morgen auf den Frühstückstisch stellen würde und beim Essen zeitweise daran schnuppert.
    Ebenfalls eignet es sich auch als Brotaufstrich.

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de