Donnerstag, 4. Juni 2009

Begegnung der anderen Art

Morgens um 06.00Uhr, auf dem Weg zur Arbeit, mitten in Zürich.
Er lässt sich weder von mir noch den Autos stören.


Kommentare:

  1. Krass, ich hab auch schon welche gesehen, sogar mit 2 Jungen hier. Aber dass war Nachts. Das aber immer mehr Füchse in die Stadt ziehen weiss ich, liest man ja immer wieder, hab mal ein Bild in der Zeitung gesehen wo sich ein Fuch auf nem Baugerüst gemütlich gemacht hat *gg*

    AntwortenLöschen
  2. Irre, Füchse als Zivilisationsfolger sind hier überhaupt kein Thema!
    Hast Du eigentlich immer eine Kamera dabei?

    AntwortenLöschen
  3. Och je. Der ist ja dünn :o( und sicher noch jung, sonst würde er sicher nicht unbedingt den Verkehr und das Gedröhne suchen. Vielleicht auch hungrig und auf der Suche nach überfahrener Beute. Man macht es sich ja nicht unbedingt schwerer als nötig.

    AntwortenLöschen
  4. @ Alexandra: Nee du, ich sehe die Füchse sehr oft frühmorgens, wenns schon ziemlich hell ist. Und wie du siehst, ist das dem Kerl so ziemlich wurst ;-)
    @ Ulf von Schellenberg: Ja, ich habe immer eine kleine Digitalkamera von Olympus dabei. So eine kleine kompakte mit 10 Megapixel. Kann man auch Videos drehen damit. Warum? Irgendwie schaffe ich es oft, an die skurrilsten und überraschendsten Ereignisse zu laufen, radeln usw. Und früher habe ich mich immer grün und blau geärgert, weil ich das Gesehene nicht dokumentieren konnte, so habe ich mir angewöhnt, immer diese kleine Kamera dabei zu haben. Und bin schon oft froh gewesen darüber.
    @ Rotzlöffel: Du solltest mal die Müllsäcke in der Umgebung sehen, wenn Meister Reinecke seinen Zug um die Häuser hinter sich hat :-) Ein Bombeneinschlag ist ein Scheiss dagegen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Nee das gibts nicht ...da spaziert einfach so ein Fuchs.
    Schöne Aufnahme!

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir hier in Lichterfelde rennen die Viecher auch einfach so rum. Die gucken einen blöd an und man könnte meinen, dass der Fuchs dabei denkt: Wat will der denn von mir. *g*

    AntwortenLöschen
  7. Krasse Aufnahme.. naja wenn der Fuchs nciht bald vorsichtiger ist, wird er warscheinlich noch geschossen oder eingefangen..

    AntwortenLöschen
  8. Füchse gehören heut zu Tage zu fast jedem Stadtbild. Unser Müll lockt sie an und die Nähe zum Menschen macht sie zutraulich. Außerdem haben sie außer Autos in der Stadt keine Feinde, oder hast du schon mal einen Jäger gesehen, der mitten in der City auf Tiere schießt. Obwohl, bei euch in der Schweiz ... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Und wie hübsch der balancieren kann! Ich könnte ja jetzt politisch unkorrekt behaupten der gäbe einen tollen Halsschmuck, aber ich bin ja Tierfreundin, eigentlich.

    Herzlichst und da bin ich wieder

    Ihre DiVa

    AntwortenLöschen
  10. cool, hab noch nie ienen fuchs gesehen, das wäre mal eine nette begegnung :)

    aber ich find's nicht gut dass der keine scheu hat, hm, schon krass, dass ihn die autos nicht mal verschrecken.

    AntwortenLöschen
  11. wahnsinn

    wollte mal liebe grüße da lassen

    jenny

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de