Donnerstag, 8. Juli 2010

Vuvuzela...und was nun?

Was passiert jetzt eigentlich mit all den Vuvuzelas?
Gibt es da irgendwo Sammelstellen für?

Ein neues Einsatzgebiet ergäbe sich in der Medizin: die Vuvuzela dem Patienten in den Hintern geschoben, dient sie prima als Zäpfchenabschussrampe.

Kommentare:

  1. Die werden untenrum zugekaugummit und dann als Vasen auf Friedhöfen eingesetzt. tzt

    AntwortenLöschen
  2. Die behalten die Leute bestimmt für nächstes mal, und dann heisst es, es wäre dort ja tradition...

    AntwortenLöschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de